Hiltrud Werner

Hiltrud Werner

Meine Wurzeln

Seit 1992 sind mir die Bedürfnisse und Arbeitsbedingungen von Kindertageseinrichtungen vertraut, da ich als Bildungsreferentin in Sachsen-Anhalt spezielle Weiterbildungen für ErzieherInnen entwickelt habe. Räumlich und inhaltlich erweiterte sich mein Spektrum 1997 auf Thüringen mit eigenen Weiterbildungsangeboten. Bis heute arbeite ich eng mit Jugendämtern und Trägern sowie Kindergarten-Teams zusammen und unterstütze deren Arbeit. Parallel gibt es seit 1998 meine Praxis für Coaching / Psychotherapie in Erfurt, bei der die Einzel- und Paararbeit im Vordergrund steht. In allen Fällen ist es mir wichtig zu wissen, wie unser Gehirn Informationen aufnimmt, verarbeitet und daraus Gedanken und Handlungen entwickelt, welche sich dann in der Interaktion mit unserer Umwelt zeigen. Und natürlich, wie wir diese Prozesse beeinflussen und verändern können. Darum bin ich auch beiden Bereichen - der Pädagogik und der Psychologie - treu geblieben und spüre immer wieder, wie sie sich gegenseitig befruchten.

Für diese Angebote konnte ich mich durch folgende Qualifizierung/Weiterbildung vorbereiten:

  • Diplomlehrerin Kunsterziehung / Deutsch  1984 der Pädagogik - Grundkenntnisse im Bereich Methodik und Didaktik
  • NLP-Master-Practitioner 1997
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz 1997
  • Systemische Beratung 2002
  • Viele Weiterbildungen und Selbststudium zu den Bedürfnissen der Kinder von 0 bis 6 Jahren ergänzen das Profil

Was mich leitet

Für ein gelungenes Miteinander in beruflichen und privaten Zusammenhängen sind wertschätzende, transparente Kommunikationsformen und Konfliktlösungsstrategien notwendig. Das Gelingen von gemeinsamen Aufgaben hängt von der inneren Haltung ab, mit der sich Menschen begegnen. Und natürlich von den Methoden der Zusammenarbeit und /oder Vermittlung. Anerkennung sowie Berücksichtigung der Bedürfnisse sind wichtige Faktoren für größeres Engagement in beruflichen Projekten. Mitarbeiter wollen sich auf ihre angemessene Art kreativ und aktiv einbringen, wenn die Rahmenbedingungen dafür geschaffen sind. Desgleichen brauchen Lernende fördernde Umgebungen.

Alle Angebote meiner Prozessbegleitung spiegeln das von mir vertretene Menschenbild wider und sind gekennzeichnet durch Wertschätzung, Akzeptanz und Toleranz anderer Meinungen, Wertungsfreiheit und Empathie.

Lösungs- und Prozessorientierung sowie die Nutzung aller Ressourcen sind für die Trainings- und Coachingangebote kennzeichnend.