Bilder

Motivation & Identifikation der Mitarbeiter - Karikaturen von Steffen Langhans

Humoristische Nebenprodukte aus der 10-monatigen Arbeit mit einem großen Unternehmen zum Thema Motivation und Identifikation der Mitarbeiter. Der Mitarbeiter Steffen Langhans, der in seiner Freizeit als Hobby-Karikaturist arbeitet, setzte einige der Themen in Karikaturen um.

(Zum Vergrößern die jeweilige Karikatur anklicken)

Arbeitsplanung - Motivation und Identifikation der Mitarbeiter
Arbeitsplanung
Büro - Motivation und Identifikation der Mitarbeiter
Chef grüßt nicht - Motivation und Identifikation der Mitarbeiter
Firmenparkplatz - Motivation und Identifikation der Mitarbeiter
Firmenparkplatz
Forschrift - Motivation und Identifikation der Mitarbeiter
Forschrift
Gitterbox - Motivation und Identifikation der Mitarbeiter
Gitterbox
I love Chef - Motivation und Identifikation der Mitarbeiter
I love Chef
Prämie statt Kran - Motivation und Identifikation der Mitarbeiter
Prämie statt Kran
Zeitwert festlegen - Motivation und Identifikation der Mitarbeiter
Zeitwert festlegen

"Wer nicht zuhört, dem entziehen sich die Kräfte" - humoristischer Kurzfilm

Animierte Karikaturen zum Thema Motivation und Identifikation, Wolfgang Horsch

(zum Vergrößern die Animation anklicken)

Nach 10-monatiger Zusammenarbeit mit dem Werk eines großen Unternehmens zum Thema Motivation und Identifikation der Mitarbeiter/innen, entstand nach Durchführung vieler Gruppeninterviews zusammen mit dem bekannten Karikaturisten Wolfgang Horsch aus Niedernhall der humoristische Kurzfilm "Wer nicht zuhört, dem entziehen sich die Kräfte".

 


Ausbildung zum Systemischen Berater - Bilder Mai 2016

Ausbildung zum Systemischen Berater

Bilder von der Ausbildungsgruppe im Mai 2016.
(zum Vergrößern anklicken)


Preworkshops von Joachim Armbrust - Deutscher Kitaleitungskongress (DKLK)

Joachim Armbrust - Deutscher Kitaleitungskongress DKLK 16
© Wolters Kluwer

Momentaufnahmen vom DKLK 2014 und 2015

Dankbar schaue ich auf die 7 Deutschen Kitaleitungskongresse zurück, an denen ich als Referent von 3-stündigen Preworkshops teilgenommen habe.

Im Jahr 2014 war mein Thema: „Konfliktmanagement in der Kita - Verständigungsprozesse im Team“ und die Kongresse fanden in Dortmund, Hannover und Augsburg statt.

Im Jahr 2015 war mein Thema: „Die Kitaleitung als Katalysator - Unterstützung von Reflexions- und Veränderungsprozessen als Motor für gemeinsame (Weiter-) Entwicklung im Kita-Alltag“ und die Kongresse fanden in Dortmund, Augsburg, Berlin, Ludwigshafen statt.

Joachim Armbrust - Deutscher Kitaleitungskongress DKLK 1
© Wolters Kluwer

Veranstalter war der Wolters Kluwer Verlag. Schirmherrin war die Bundesfamilienministerin.

In der Tochtergesellschaft Carl Link Verlag erschien unser Fachbuch „Konfliktmanagement in der Kita“, das wir, Joachim Armbrust, Wolfgang Schmalzried und Siegbert Kiessler-Wisbar, zusammen geschrieben haben.

Die Workshops waren mit Teilnehmerzahlen von 40 bis 150 Menschen allesamt gut besucht.

Es gab viele Gelegenheiten in Austausch zu kommen, nette Menschen und interessante, andere Referenten/innen kennen zu lernen und es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, hoch kompakte Verdichtungsprozesse aus dem Alltag aufzugreifen und mit den Teilnehmern/innen gemeinsam umzugestalten und in einen Raum mit Perspektive zu führen.

Im Jahr 2015 war als Hauptvortragsredner auch der bekannte Erziehungsberater Dr. Jan-Uwe Rogge mit dabei. Wir kamen immer wieder ins Gespräch und so kam es, dass ich ihn um das Vorwort für das Buch "Besser leiten mit Vertrauen" gebeten habe, was er mir dann auch gerne zusagte.

Bilder © Wolters Kluwer