2014

Betriebliche Suchtprävention für die DAK Bund

Die Punkt-Genau-Seminare haben mit ihrem eingereichten Angebot im Vergabeverfahren der Ausschreibung „Dienstleistungen im Bereich der betrieblichen Suchtprävention“ EU-Bekanntmachung 155160-2013 vom 8.5.2013, Los 2, den Zuschlag erhalten.

Sie sind, namentlich vertreten durch Joachim Armbrust, ab dem 15. September 2013 für 3 Jahre mit der Durchführung von Angeboten zur betrieblichen Suchtprävention für die DAK Bund betraut.

Natürlich freuen wir uns darüber sehr und danken für das in uns gesetzte Vertrauen.


Kampf der Geschwister - Die Welt

Die Beziehung zu Bruder oder Schwester ist die längste des Lebens. Eifersucht und Dauerstreit im Kinderzimmer schwächt die emotionale Entwicklung und kann ein Leben nach nachwirken...

Artikel lesen


Pass auf, sonst wirst du wie dein Bruder - Frankfurter Allgemeine (FAZ)

Eltern lieben alle ihre Kinder gleich, heißt es. Doch manche ziehen insgeheim eines vor. So etwas kann schlimme Folgen haben – selbst für das Lieblingskind.

Artikel lesen


„Bleibt der für immer?“ - Online-Magazin 'glückskind (dm)'

Die Geburt eines Geschwisterchens stellt die Welt des Erstgeborenen ganz schön auf den Kopf. Familienpsychologen sprechen gar vom „Entthronungsschock“. Doch Sie können eine Menge tun, um Ihr Kind auf das neue Leben als großer Bruder oder große Schwester vorzubereiten. Was, verraten Eltern und Erziehungsberater Joachim Armbrust.

Artikel lesen


Warum auch Ihre Familie Rituale braucht - Stern

Regelmäßige Rituale stärken nicht nur die Bindung innerhalb der Familie - sie sind auch echte Stresskiller. Dabei muss es gar nicht das große Spektakel sein. Wie uns Kleinigkeiten glücklich machen...

Artikel lesen


Perspektiven-Coaching - Kooperationsvertrag mit ZIEHL-ABEGG

Das Unternehmen ZIEHL-ABEGG, vertraglich vertreten durch das Vorstandsmitglied Herrn Rägle, und Punkt-Genau-Seminare/Praxis für Psychotherapie, namentlich gezeichnet durch Joachim Armbrust, haben zum 1. März 2014 zunächst für ein Jahr einen Kooperationsvertrag miteinander geschlossen. Zwischenzeitlich wurde die Zusammenarbeit in offener Form einvernehmlich verlängert.

Joachim Armbrust wird für das Unternehmen persönlich als Perspektiven-Coach tätig. Mitarbeiter/innen von ZIEHL-ABEGG haben die Möglichkeit, kurzfristig auf Kosten des Unternehmens Beratung/Begleitung/Perspektiven-Coaching in Anspruch zu nehmen.

Aus dem Infoflyer (pdf) für die Mitarbeiter:

Perspektiven-Coach

Manchmal wird der Lebensweg holprig, Gründe dafür gibt es viele:

Eine Beziehung geht zu Ende, man hat eine traumatische Erfahrung gemacht, es liegt eine Diagnose für eine schwere körperliche Erkrankung vor, man kommt mit der Erziehung der Kinder einfach nicht mehr zurecht, stark herausfordernde berufliche Aufgaben und Situationen, Stress, Sucht und überhaupt weiß man nicht mehr aus und ein...

Dann braucht man jemanden, der die Hand reicht und durch schwierige Zeiten hindurch hilft.

Mit Herrn Joachim Armbrust stellen wir Ihnen einen Perspektiven-Coach vor, der kurzfristig Hilfe anbietet, um die ersten Schritte aus der schwierigen Phase heraus zu tun. Er begleitet Sie ein Stück auf Ihrem Weg zu mehr Stabilität, Entspannung oder Zukunftsperspektiven. Manchmal reicht es schon aus, in wenigen unterstützenden Begleitungs-Terminen die eigenen Fähigkeiten wahrzunehmen und einzusetzen.

Manchmal ist die Krisenbegleitung auch eine kurzfristig erreichbare Unterstützung zur Vorbereitung für andere Schritte und Maßnahmen. In den Beratungsterminen arbeiten Sie gemeinsam mit Herrn Armbrust an den Themen und Fragestellungen, die Sie mitbringen.

Eventuell brauchen Sie nur einige wenige Stunden, um Ihren
persönlichen Weg wieder zu finden. Sie entscheiden selbst, ob und in welchem Zeitrahmen Sie wieder kommen wollen. Die Gespräche sind vertraulich. Das Unternehmen wird nur in Kenntnis gesetzt, wenn Sie dem vorher zugestimmt haben. Herr Armbrust hat von uns ein Budget zur Verfügung gestellt bekommen. Im Rahmen dieses Budgets übernimmt das Unternehmen die gesamten Kosten - für bis zu maximal drei Beratungstermine.

Herr Armbrust wird sehr kurzfristig für Sie da sein. Bitte sprechen Sie, falls Sie ihn nicht gleich selbst erreichen, auf den Anrufbeantworter.

Er ruft auf jeden Fall kurzfristig, d. h. möglichst am gleichen Tag, spätestens jedoch innerhalb von 48 Stunden zurück!